PKF – Prague Philharmonia

Das Kammerorchester PKF – Prague Philharmonia besteht aus Mitgliedern des gleichnamigen Sinfonieorchesters und wurde 1994 von dem international renommierten tschechischen Dirigenten Jiří Bělohlávek (1946-2017) gegründet. Jiří Bělohlávek, der später zum Ehrendirigent ernannt wurde, leitete das Orchester bis ins Jahr 2005. Es folgte der Schweizer Dirigent Kaspar Zehnder, der von 2005 bis 2008 Chefdirigent des Orchesters war. In der Saison 2008/09 war Jakub Hrůša Künstlerischer Leiter und Chefdirigent.

Seit der Saison 2015/16 wird es von seinem Chefdirigenten Emmanuel Villaume geleitet. Das Ensemble hat sich aufgrund seines energetischen und perfektionistischen Musizierstils, der zugleich von starker Ausdruckskraft geprägt ist, einen festen Platz in der internationalen Musikwelt erobert. Charakteristisch ist der klare und strahlende Klang des Orchesters, der durch den Gründer Jiří Bělohlávek geprägt wurde mit dem Ziel, den Zuhörern die feinen Details der Musik nahe zu bringen.

Die PKF – Prague Philharmonia konzentriert sich auf die wichtigsten Werke der Wiener Klassik und die Komponisten Beethoven, Haydn, Mozart sowie deren tschechischen Vertreter Voříšek und Stamic. Jedoch gehören auch Komponisten der Romantik wie Schubert, Mendelssohn oder Dvořák sowie Musik des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinů und Komponisten des 20. Jahrhunderts v.a. Janáček, Martin und Haas zum Stammrepertoire von PKF – Prague Philharmonia.

Die über 80 CD Produktionen bei internationalen Labels wie Deutsche Grammophon, Decca, EMI oder Warner Music wurden mit verschiedenen Preisen, darunter die Diapason d’Or („Goldene Stimmgabel“), ausgezeichnet.

Das Orchester arbeitet regelmäßig mit international renommierten Dirigenten und führenden Instrumentalisten, Sängerinnen und Sängern zusammen, darunter András Schiff, Thomas Hampson, Isabelle Faust, Sara Chang, Mischa Maisky, Rolando Villazón oder Anna Netrebko. PKF – Prague Philharmonia ist regelmäßiger Gast bei internationalen Musikfestivals und konzertiert in den wichtigsten Konzerthäusern weltweit.

Seit vielen Jahren wird das Orchester von der Stadt Prag und dem Tschechischen Kulturministerium unterstützt.