ccm international logo

Biografie


 

Der Tölzer Knabenchor wurde 1956 von dem Dirigenten und Gesangspädagogen Prof. Gerhard Schmidt-Gaden in Bad Tölz gegründet. Heute sind die Probenräume im Münchner Süden angesiedelt, wo mehr als 150 Knaben aus München und der oberbayerischen Region, aufgeteilt auf vier Chöre, von Gerhard Schmidt-Gaden und sechs weiteren Chorleitern und Stimmbildnern ausgebildet werden. Basis der universellen musikalischen Ausbildung der Chormitglieder ist die Freude am Singen, aber auch Kreativität, Spontanität und freiwillige Selbstdisziplin. Zusätzlich zum Chorunterricht erhalten die Buben auch Ensemble- und Einzelstunden, in denen sie im Laufe der Jahre eine perfekte Gesangstechnik erlernen können.

Bei zahlreichen Knaben führt die Ausbildung zur Fähigkeit, als Solisten international in großen Konzertsälen und auf Opernbühnen zu singen. Die unterschiedlichen Gruppen und Solisten des Tölzer Knabenchores treten pro Jahr in fast 250 Konzerten und Opernaufführungen auf. Die breite musikalische Palette des Chores umfaßt Vokalmusik aus dem Mittelalter bis in die Moderne. Volkslieder zählen ebenso zum Repertoire wie kunstvolle Madrigale und Motetten. Einen der Schwerpunkte bildet die Kirchenmusik des Barock und der Klassik. Seit Jahrzehnten pflegt Prof. Gerhard Schmidt-Gaden in der Besetzung und musikalischen Umsetzung eine Aufführungspraxis, die möglichst authentisch die historischen Musizierverhältnisse wiedergibt.

Ein weiterer Schwerpunkt sind Solorollen und Kinderchöre in Opern aus vier Jahrhunderten. Berühmtheit erlangten die Tölzer Sänger mit den Partien der Drei Knaben in Mozarts „Die Zauberflöte", die sie auf vielen bedeutenden Bühnen Europas und in mittlerweile acht renommierten Platten- bzw. CD-Einspielungen singen. Konzertreisen führten den Tölzer Knabenchor nach Japan, China, Israel, England, Frankreich, Italien, Spanien, Holland, Belgien, Polen, Österreich, in die Schweiz und in die USA. Namhafte Dirigenten wie Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Leonard Bernstein, Karl Böhm, Sergiu Celibidache, John Eliot Gardiner, Herbert von Karajan, James Levine, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Riccardo Muti, Seiji Ozawa, Wolfgang Sawallisch und Sir Georg Solti haben mit dem Tölzer Knabenchor gearbeitet.