ccm international logo

Sinfonieorchester

Sinfonia Varsovia

Biografie


 

Künstlerischer Direktor - KRZYSZTOF PENDERECKI
Musikalischer Direktor - MARC MINKOWSKI
Direktor des Orchesters - JANUSZ MARYNOWSKI

"Die Arbeit mit keinem anderen Orchester gab mir so viel Genugtuung wie meine Arbeit als Solist und Dirigent mit dem Orchester Sinfonia Varsovia"

Yehudi Menuhin

"... sie sind wundervoll, sie sind eines der besten Orchester, nicht nur in Polen. First class."

Martha Argerich

 

Die Anfänge der Sinfonia Varsovia gründen in den Aktivitäten des Polish Chamber Orchestras. Im April 1984 lud es Sir Yehudi Menuhin sowohl als Solisten als auch als Dirigenten ein, um in Polen aufzutreten. Um sich dem geplanten Repertoire anzupassen, fand eine Erweiterung des Orchesters statt, indem hervorragende Musiker aus ganz Polen eingeladen wurden. Die Konzerte waren ein überragender öffentlicher Erfolg und erhielten auch von Kritikerseiten hohes Lob, so dass die spontane Idee eines permanenten Ensembles mit 24 Streichern und einer Holzbläsergruppe Realität wurde. Sir Yehudi Menuhins Interesse an dem neu gegründeten Ensemble war so groß, dass er sofort den Vorschlag des Leiters des Ensembles Franciszek Wybranczyk akzeptierte, einen Vertrag als erstrangiger Gastdirigent des Orchesters zu unterzeichnen, welches sich als SINFONIA VARSOVIA einen Namen machen sollte.

 

Kurz darauf wurde das Orchester zu einer Konzerttournee in die USA und nach Kanada eingeladen. Weitere Einladungen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Finnland, Portugal, Belgien, den Niederlanden, England, der Schweiz und Griechenland sowie jüngst aus Argentinien, Brasilien, Hongkong, Japan, Korea und Taiwan folgten. Die Sinfonia Varsovia konzertierte bereits in so ehrwürdigen Konzertsälen wie z.B. die Carnegie Hall in New York, das Théâtre des Champs Elysées in Paris, Barbican Centre in London, der Musikverein Wien, das Teatro Colón in Buenos Aires, die Suntory Hall in Tokio, der Herkulessaal in München sowie bei den Festivals in Salzburg, Aix-en-Provence, Montreux, La Roque d'Antheron, Schleswig-Holstein, dem Festival Pablo Casals.

 

Das Orchester besitzt ein fast uneingeschränktes Repertoire, das von Werken des 18. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischer Musik reicht. So spielte die Sinfonia Varsovia Welturaufführungen der folgenden Komponisten: Krzysztof Penderecki, Witold Lutos?awski, Marta Ptaszy?ska, Pawe? Szyma?ski, Pawe? Mykietyn, John Adams, Onute Narbutaite und Krzesimir D?bski.

 

Die besten Dirigenten der Welt standen bereits am Pult des Orchesters und viele hervorragende Solisten konnte die Sinfonia Varsovia bereits begleiten, wie etwa Martha Argerich, Placido Domingo, Gidon Kremer, Anne-Sophie Mutter, Murray Perahia und Vadim Repin. Das Orchester verfügt bereits über zahlreiche CD-, Radio- und TV-Aufnahmen. Mehr als 200 CDs wurden für die renommierten Firmen Deutsche Grammophon, Decca, Sony, EMI, Virgin Classics, Naxos, Denon Nippon Columbia, sowie für Polish - CD Accord, Polskie Nagrania, Bearton und den Radiosender DUX produziert.

 

1997 ernannte das Orchester Krzysztof Penderecki nach mehreren Jahren der Zusammenarbeit zum musikalischen Direktor und im Juli 2003 zum künstlerischen Direktor. Seitdem wurden viele gemeinsame Konzerte im In- und Ausland gegeben, die oft auch seine Kompositionen beinhalten, wie z.B. Sinfonietta per Archi, Sinfonietta Nr. 2, Konzert für Flöte, Konzert für Altgeige (auch in der Version für Cello und Klarinette), Stabat Mater, De Profundis, sowie Credo und Sieben Tore von Jerusalem. Unter der Leitung von Krzysztof Penderecki hat Sinfonia Varsovia mehrere CDs eingespielt, darunter auch sein Autorenalbum.

 

Seit Juni 2008 hat der weltberühmte französische Dirigent Marc Minkowski die musikalische Leitung des Ensembles.

 

Die Gründung der SINFONIA VARSOVIA FOUNDATION erfolgte im Jahr 2000 durch Franciszek Wybra?czyk. 2004 übergab er die Verantwortung als Direktor der Sinfonia Varsovia an seinen Assistenten, den langjährigen Orchestermusiker Janusz Marynowski. Seit Januar 2008 ist Sinfonia Varsovia eine kommunale Kulturinstitution. Der Förderer des Orchesters ist die Stadt Warschau.